Ausflug in die Confiserie Dengel

Am 06.04.2017 besichtigten die Klassen 10 a/b mit ihren Klassenleitern Frau Keri und Herr Gruber die Confiserie Dengel in Rott am Inn. Um kurz vor 8 Uhr holte uns der Bus vor der Schule ab. Nachdem wir nach etwas mehr als einer halben Stunde ankamen, wurden wir dann sogleich in Gruppen aufgeteilt. Eine Klasse wurde durch den Betrieb geführt, während die andere Klasse zwischenzeitlich im hauseigenen Verkaufsladen die herrlichen Köstlichkeiten begutachten und natürlich auch kaufen konnten.

Zur Einstimmung am Beginn der Betriebsführung bekamen wir gleich einige Kostproben der feinsten Pralinen. Danach wurde uns erklärt, wie die Fertigung abläuft. Die Formen (Katzen, Mäuse, Osterhasen, usw.), werden von den Mitarbeitern vorbearbeitet. Nach dem Trocknen kam die flüssige Vollmilchschokolade in die eine Hälfte der Form, die andere Hälfte der Form wurde mit Hilfe von Magneten befestigt. Durch noch stärkere Magneten wurde die Form an einem rotierenden Quader angebracht und die Gussvorlage so dass sich unsere Katze drehte und dadurch die Schokolade in der Form gleichmäßig verteilt wurden.

Die Führung ging weiter und wir erhielten einen Einblick in das große Sortiment der Confiserie. Vom Geschmack der Pralinen konnten wir uns immer wieder selbst überzeugen. Am Ende der Führung wurden uns noch einige Sonderbestellungen gezeigt. So sahen wir zum Beispiel einen riesigen Fußball aus Schokolade zum Jubiläum einer Mannschaft.

Abschließend ging es in den hauseigenen Geschäftsladen, wo uns die Dengel-Schokolade zum Kauf angeboten wurde und auf alle ein kleines Präsent aus zahlreichen Schokoladenvariationen wartete.

 

Gegen 11:30 Uhr fuhren wir dann zurück nach Mühldorf. Ein rundherum gelungener und vor allem kalorienreicher Ausflug.

 

Andreas Gruber

 

© Private Wirtschaftsschule Gester Schulbetriebs-GmbH - staatlich anerkannt